,

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 30. Juli 2008

Bauanträge, Bauvoranfragen:

Holger Bodenstein, Kuckuckstr., Fl.Nr. 649/1
Der Bauwerber plant die Zufahrt zur Garage so, dass drei große Buchen gefällt werden müssten. Hr. Ehrhardt von der Unteren Naturschutzbehörde hat die Bäume begutachtet und sie wegen sichtbaren Schädigungen als nur bedingt erhaltenswert eingestuft. Der GR stimmt der Fällung zu. Der Bauherr ist verpflichtet drei Laubbäume nachzupflanzen. Weiterlesen

,

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 02. Juli 2008

Bürgerfragestunde:

Eine Bürgerin fragt, warum die Gemeinde am Rathaus keine Fahnen der Bürgerinitiativen gegen Fluglärm angebracht hat. Bgm. Flach antwortet, dass bisher die Fahnen am Rathaus immer vom Wind abgerissen wurden. Die Gemeinde möchte aber große Transparente an den Ortseingangsstraßen anbringen und wäre mit der BI „Wörthsee gegen Flughafenerweiterung“ über die weitere Beflaggung im Ort im Gespräch. Weiterlesen

,

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 04. Juni 2008

Bauanträge, Bauvoranfragen:

Errichtung eines Firmengebäudes für KFZ- und Rollerhandel, Inninger Str., Fl. Nr. 138/1

Das Grundstück zwischen „Bernlochner“ und Wertstoffhof war bisher im Bebauungsplan als Gemeindebedarfsfläche ausgewiesen. Der GR stimmt prinzipiell einer möglichen Änderung des Bebauungsplanes zu, da die Gemeinde bis auf weiteres keine finanzielle Möglichkeit sieht, hier wie vorgesehen einen Bauhof zu errichten. Der Bauwerber muss wegen der Nähe zur Autobahn mit der Autobahndirektion die Auflagen klären. Weiterlesen

,

Bericht aus der konstituierenden Sitzung vom 07. Mai 2008

Anzahl der Bürgermeister:

Mit 5 Gegenstimmen wurde beschlossen, einen 3. Bürgermeister zu wählen.

Wahl des 2. Bürgermeisters

Der Vorschlag des 1. Bürgermeisters, Peter Flach, Herrn Konrad Gritschneder erneut als 2. Bürgermeister aufzustellen, fand Zustimmung (kein Gegenkandidat). Mit 14 von 17 Stimmen wurde Herr Gritschneder zum 2. Bürgermeister gewählt.

Wahl des 3. Bürgermeisters

Der Vorschlag von Herrn Gritschneder, Frau Christine Rose zu benennen, fand ebenfalls Zustimmung (kein Gegenkandidat). Mit 13 von 17 abgegebenen Stimmen (2 ungültige, 2 Stimmen für Martina Jursch) wurde Christine Rose zur 3. Bürgermeisterin gewählt.

  • Vereidigung des 2. Bürgermeisters und der 3. Bürgermeisterin
  • Einstimmiger Beschluss, Herrn Bürgermeister Peter Flach erneut zum Eheschließungsstandesbeamten zu bestimmen Weiterlesen