„Es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Freihandelsabkommen“

Unter diesem Motto startete um 12 Uhr die Großdemo gegen CETA und TTIP auf dem Odeonsplatz in München.

Weder strömender Regen noch andere Events wie die Wiesn-Eröffnung hielten ca. 25.000 Münchner davon ab, sich der Demo gegen die geplanten Freihandelsabkommen CETA und TTIP anzuschließen. Die Kundgebung auf dem Odeonsplatz konnte man nur über Videowände verfolgen – die Ludwigstraße war bis zum Siegestor ein einziges Menschenmeer. Und natürlich hat sich auch die SPD Wörthsee auf den Weg gemacht, um an der Demo teilzunehmen. Eine sehr gute Rede hielt die SPD-EU-Abgeordnete Maria Noichl. Sie versprach, dass die bayerischen Delegierten am Montag in Wolfsburg Sigmar Gabriel die rote Karte für CETA zeigen, da sich der bayerische Landesverband am 16. Juli gegen CETA ausgesprochen hat. Hoffentlich tun das auch viele andere Delegierte …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.