,

Hilfe für die Asylbewerber in Wörthsee

Vermutlich war es gut gemeint, aber manche „Hilfe“ für die Asylbewerber bereitet den ehrenamtlichen Helfern mehr Arbeit als Nutzen. Vor einigen Tagen wurden Müllsäcke mit ungewaschener, regennasser kaputter Kleidung, voll mit Kellerasseln und sonstigem Ungeziefer, einfach vor die Eingangstür der Unterkunft unserer Asylbewerber gestellt. Elli Unverdross musste diese mühsam entsorgen und anschließend sogar ihr Auto reinigen, da die Müllsäcke sehr schmutzig waren.
Daher eine dringende Bitte der Asylhelfer: keine weiteren Sach- und Hausratspenden!

Die mittlerweile 20 Nigerianer wohnen sehr beengt und es ist kein Platz mehr für Sachspenden. Lediglich Baby- und Kindersitze fürs Auto werden noch für Fahrten der Babys und Kleinkinder zum Kinderarzt benötigt.

Wer helfen möchte, kann dies am besten mit einer Geldspende. Die Gemeinde hat dazu zwei Spendenkonten eingerichtet:
Entweder
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
Kennwort: „Hilfe für Asylbewerber“
IBAN DE82 7025 0150 0430 8930 40
BIC BYLADEM1KMS

oder
VR-Bank Wörthsee
Kennwort: „Hilfe für Asylbewerber“
IBAN DE15 7009 3200 0006 7002 50
BIC GENODEF1STH

Sehr willkommen sind auch MVV-Streifenkarten für die Fahrten der Asylbewerber zum Landratsamt nach Starnberg oder zum Arzt. Wer Fahrkarten spenden möchte, kann sie einfach in den blauen Briefkasten der Gemeinde am Rathauseingang werfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.